Fischfreundliches Wehr
created by hydropower4u

ÜBER UNS

Das "Fischfreundliche Wehr" soll keine hoch effizienten Wasserkraftwerke ersetzen, sondern an Wehranlagen und Querverbauungen die Fischdurchgängigkeit nach EU-Wasserrahmenrichtlinie gewährleisten.

Als Kunden werden alle Eigentümer von Querverbauungen angesprochen, welche bis 2015 verpflichtet sind ihre Anlagen so umzugestalten, dass sie der entsprechenden Richtlinie genüge tun.

Die Grundidee des „Wasserwirbelkraftwerks“ wurde weiterentwickelt und angepasst, so dass die Anlage sowohl stromauf als auch stromabwärts für Fische passierbar ist. Die Bemessung der Anlage erfolgt auf Grund ökologischer Vorgaben, wie Strömungsgeschwindigkeiten und Spaltmaßen. Sie richtet sich nicht nach der maximalen Energieausbeute. 

Die sehr langsam laufende Turbine verringert die Energiedichte im Wirbelbecken. Das Wasser läuft axial und somit fischverträglich durch die Abflussöffnung ab. Leitsysteme erleichtern die Auffindbarkeit. Die einfache, robuste und aus Fertigteilen bestehende Anlage verursacht geringe Baukosten und amortisiert sich durch die zusätzliche Erzeugung von Energie nach wenigen Jahren.  

 

 

INNOVATIV

Im Rahmen der Entwicklung des Fischfreundlichen Wehres wurden wichtige Fragestellungen für Wasserwirbelkraftwerke erstmals wissenschaftlich untersucht bzw. für die Anwendung weiterentwickelt

Besondere Berücksichtigung in den Untersuchungen fanden die Fischformen und das Fischwanderverhalten, damit die Fische durch geeignete Lockströmungen und Geometrien die Anlage auffinden und gefahrfrei nutzen können. Erstmals wurde ein ebensolches Leitsystem auch für Kleinlebewesen, die sogenannten Makrozoobenthos entwickelt. Auch Strömungslehre und Wirbelverhalten wurden intensiv untersucht, um die Ausformung der Turbinenschaufeln zu optimieren. Dies führte zur Entwicklung gekrümmter Strukturen, welche mit dem neuartigen Verfahren der inkrementellen Umformung hergestellt werden. Für das Monitoring der Fische in den Anlagen unter Wasser, bei schlechten Sichtverhältnissen und nachts, wurden ebenfalls geeignete Werkzeuge entwickelt. 


PATENTE UND ENTWICKLUNGSSTUDIEN DER FISCHFREUNDLICHES WEHRES

• Baukastensystem, optimiert für Vorfertigung und einfache Montage
• Leitsystem für Kleinlebewesen
• neuartige Turbinenschaufel
• getriebeloser, wartungsarmer Generator für Leistungsklassen von 5kW und 20 U/Min. 
• neuartige Abflussregelung ohne mechanische Teile
• Entwicklung geeigneter Nachweistechnologien 
• Nutzung als Nullenergie Wärmepumpe
• vollständig „Made in Germany“